VICTORY OCTANE over all...

Der Motor heult auf, langsam schiebt sich die Octane vorwärts. In Rauch gehüllt schwänzelt ihr Heck hin und her, und die Nerven aller Anwesenden sind bis zum Reißen gespannt. Joe Dryden, Mitglied des Victory Stunt Teams, dreht am 2. März 2016 auf dem kleinen Oval der Orlando Speed World in Florida, USA mit einer serienmäßigen Victory Octane Runde um Runde mit durchdrehendem Hinterrad und hüllt die Rennstrecke in beißenden Qualm. Nach sieben Runden dann ein lauter Knall – der Hinterradreifen ist geplatzt! Ende der Vorstellung, aber die Distanz von 2,23 Meilen gleich 3,59 Kilometern reicht für einen neuen Weltrekord!
Sowohl das Bike als auch der Fahrer hätten noch ein paar Meilen mehr im Burnout Modus zurücklegen können, aber der geplatzte Hinterradreifen setzte dem Treiben ein Ende. Die Rekordfahrt fand unter den strengen Augen eines Guinness Juroren statt, der zuvor den exakten Umfang des Ovals gemessen hatte und penibel darauf achtete, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Kaum dass der Rauch verzogen war, überreichte der Offizielle Joe Dryden das Guinness World Record Zertifikat.
„Es war nicht leicht“, meinte Dryden, „aber mit der Victory Octane viel einfacher als mit jedem anderen Bike. Als ich die richtige Balance zwischen Bremse und Gas gefunden hatte, war es nur noch eine Frage der Zeit und der Haltbarkeit des Reifens, den Rekord zu knacken.“
Victory Marketing Director Alex Hultgren war beim erfolgreichen Rekordversuch vor Ort und gratulierte dem Victory Stunt Team persönlich: „Das war eine reife Leistung! Unsere neue Octane liefert Adrenalin pur, und dieser Weltrekord unterstreicht eindrucksvoll ihr Potential.“
Die neue Victory Octane ist das leichteste, leistungsstärkste und schnellste Motorrad, das Victory je gebaut hat. Ihr rennerprobter 1200 cm³ V-Twin glänzt mit erstklassigen Ansprechverhalten und mit der besten Beschleunigung in dieser Klasse.

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Ness Custom Bike mit dem neuen Victory V2

 

Zach Ness überrascht die Custom Fans auf der IMS in New York mit dem Victory Concept Bike „Combustion“

 

Im November sorgte der neue High Performance Zweizylinder von Victory auf der EICMA in Mailand für Gesprächsstoff. Dort war der DOHC-V2 erstmals serienmäßig zu sehen – und zwar im „Ignition“ Concept Bike, das der renommierte Customizer und Victory Vertrags- händler Urs Erbacher aus der Schweiz auf die Räder gestellt hat. Nun tritt der aufsehen- erregende Motor zum zweiten Mal ins Rampenlicht einer wichtigen Motorrad Messe. Auf der International Motorcycle Show IMS in New York City präsentiert Victory das „Combustion“ Concept Bike, das vom international bekannten Bike Builder Zach Ness aus Kalifornien rund um den hochmodernen V2 gestaltet worden ist.

Zach Ness, Sohn von Custom-Legende Cory Ness und Enkel des „Godfather of Customs“ Arlen Ness, ist stolz darauf, mit diesem Projekt betraut worden zu sein: „Unsere Familie hat schon so manches Victory Motorrad umgebaut, aber es ist etwas ganz anderes, über die Zukunft zu spekulieren. Ich habe mich bei meiner Arbeit von den legendären amerikanischen Muscle Cars inspirieren lassen.“ Und Zach verrät: „Die neue Victory wird ein Knaller. Der Motor reißt den Asphalt auf!“

Nachdem zwei namhafte Bike Builder aus Europa und Amerika zeigen durften, wie sie sich das zukünftige Victory Muscle Bike vorstellen, erwarten Fans in der ganzen Welt mit höchster Spannung die Präsentation des Victory Modells, in dem die neue Motoren- generation Premiere feiern wird. Steve Menneto, Präsident der Polaris Motorcycle Division: „Wir sind sehr neugierig auf die Reaktionen und freuen uns, dem bewährten und vielfach preisgekrönten Freedom 106 Motor in Kürze eine weitere Motorvariante zur Seite stellen zu können.“

Der neue Victory Motor ist ein flüssigkeitsgekühlter V2 mit 60° Zylinderwinkel und 1200 cm3 Hubraum, der mit zwei obenliegenden Nockenwellen vier Ventile je Zylinder steuert. Mit einem Prototypen dieses Motors ging die Victory „Project 156“ beim diesjährigen Pike‘s Peak Bergrennen an den Start. Die International Motorcycle Show IMS in New York ist die bislang einzige Gelegenheit für die Öffentlichkeit, alle Victory Project Bikes – Project 156, Ignition und Combustion – gemeinsam an einem Ort zu sehen. 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Custom Motordeckel von Victory

 

Eine einfache und höchst wirkungsvolle Methode, den bildschönen 106 Freedom V2 Motor mit einem individuellen Touch zu krönen

 

Im Winter ist die beste Zeit, beim autorisierten Victory Händler Hand an sein modern American Bike anlegen zu lassen – sei es in Form einer gründlichen Inspektion, eines umfassenden Umbaus oder auch nur von ein paar Handgriffen, um die Maschine noch ein bisschen individueller zu gestalten. Ob Cruiser, Bagger oder Tourer, der bärenstarke 106 Freedom Motor, der sie alle antreibt, hat zugleich stilbildende Funktion und lässt sich mit minimalem Aufwand durch den Tausch der Motordeckel individualisieren. Von der edlen Anmutung aus dem Vollen gefräster Deckel bis zum exklusiven Arlen Ness Design ist mit Original Victory Zubehörteilen alles möglich. Die Motordeckel werden paarweise für linke und rechte Motorseite im selben Stil geliefert. Bislang sind sechs verschiedene Varianten lieferbar.

Die Beveled Engine Covers aus Leichtmetallguss gibt es in Schwarz mit gefasten Kanten und gefrästem Victory Schriftzug zum UVP-Preis von 309 Euro sowie für 329 Euro in gleicher Ausführung, aber mit hochwertig verchromter Oberfläche.

Die Billet Engine Covers sind aus dem vollen Aluminium gefräst und kosten beim Victory Händler mit teils schwarzer, teils blank verchromter Oberfläche 269 Euro.

Last but not least hat Victory drei Deckel-Sets aus Leichtmetallguss im Programm, die von Customizer-Legende Arlen Ness entworfen wurden: die Arlen Ness Finned Engine Covers mit klassischen Kühlrippen wahlweise in Chrom oder Schwarz für 219 Euro und die Arlen Ness Holeshot Engine Covers mit glänzend schwarzer Oberfläche und zahllosen kreisrunden Ausfräsungen für 239 Euro UVP. 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

High Performance V2-Motor von Victory

Beim Pikes Peak war der Prototyp am Start,
auf der EICMA ist er serienreif in einem Concept Bike zu sehen, und bald wird er ein aufsehenerregendes Motorrad antreiben – der kraftstrotzende neue DOHC Motor von Victory.

 

Victory präsentiert heute auf der EICMA in Mailand eine neue Motorengeneration. Der spektakuläre neue V2 basiert auf dem Motor der Rennmaschine, die Victory unter dem Namen „Project 156“ im vergangenen Sommer beim Pikes Peak Rennen an den Start gebracht hat. Das High Performance Triebwerk mit 1200 cm3 Hubraum wird in naher Zukunft ein brandneues Victory Modell antreiben, dessen Performance für Aufsehen sorgen wird.

Auf der EICMA ist das neue Victory Triebwerk in einem Concept Bike zu sehen, das der bekannte Bike Builder, mehrfache Drag Race Europameister und Victory Vertragshändler Urs Erbacher aus der Schweiz auf die Räder gestellt hat. Das „Victory Ignition Concept“ getaufte Einzelstück hat Erbacher rund um den ersten Vorserien-Motor der neuen Generation aufgebaut, der das Victory Motorenwerk in Osceola im US-Bundesstaat Wisconsin verlassen hat. Die Maschine zeichnet sich durch einen Rahmen aus gegossenem Leichtmetall sowie durch hochwertige Fahrwerkskomponenten aus.

„Ich bin sehr stolz, dass Victory mich mit diesem Projekt beauftragt und mir dabei voll- kommen freie Hand gelassen hat“, sagt Erbacher. „Ich bin schon sehr gespannt, wie das Serienmotorrad aussehen wird, das von diesem Kraftpaket befeuert wird. Eines weiß ich schon jetzt: Das wird ein einzigartiges Fahrerlebnis!“ Steve Menneto, President von Victory Motorcycles, steigert die Spannung weiter: „Auf der New York City International Motorcycle Show im Dezember wird es noch deutlicher werden, welchen Weg Victory mit dieser neuen Motorengeneration einschlägt. Unser Ziel wird es auch in Zukunft sein, in jeder Klasse, in der wir Motorräder anbieten, zu den Besten zu gehören. Und das meine ich nicht nur in Bezug auf die Performance, sondern auch hinsichtlich Handling und Zuverlässigkeit.“

Der neue Motor ist ein flüssigkeitsgekühlter V2 mit 60° Zylinderwinkel und 1200 cm3 Hubraum, der mit zwei obenliegenden Nockenwellen vier Ventile je Zylinder steuert. Weitere Einzelheiten dazu werden in den kommenden Monaten veröffentlicht.

 

Technische Details zum „Victory Ignition Concept“ Rahmen:

Leichtmetallgussrahmen, Lenkkopfwinkel 28°, Nachlauf 130 mm

Federung:

Marzocchi Upsidedown-Telegabel mit 50 mm Standrohrdurchmesser und 120 mm Federweg vorn, Öhlins Federbeine mit 76 mm Federweg hinten

Räder und Reifen:

Leichtmetallgussrad 3.5 x 17 mit Metzeler Racetec Interact Reifen 120/70 ZR 17 vorn, Leichtmetallgussrad 6.0 x 17 mit Metzeler Racetec Interact Reifen 200/55 ZR 17 hinten

Bremsen:

Doppelscheibenbremse mit Brembo M4 Monobloc Radial-Bremssätteln vorn, Einscheibenbremse mit Victory Bremssattel hinten

Auspuffanlage:

Erbacher Krümmer, Akrapovi Schalldämpfer

Sonstiges:

Motogadget Tachometer und Kontrollleuchten; Scheinwerfer, Rücklicht, Blinker und Kennzeichenbeleuchtung von Erbacher

Mehr Informationen zum „Victory Ignition Concept“ findet man im Internet unter

www.victorymotorcycles.com/ignition

Die EICMA öffnet ihre Tore dem Publikum von Donnerstag, den 19. November, bis Sonntag, den 22. November 2015. Den Victory Messestand findet man in Halle 13. Mehr Informationen zur EICMA gibt es unter www.eicma.it/en/ 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

2016....Wir wären soweit!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

The Tattoo Gunner

Manchmal geschehen Dinge die man einfach nicht beschreiben muss. Wie zum Beispiel in diesem Falle. Man gibt einem Designer eine Gunner, legt ihm auf das Teil einmal komplett auf links zu drehen und wundert sich dann, weshalb es einem die Sprache verschlägt!

Unsere Hochachtung geht an die Jungs von tattooprojects. Absolut alles richtig gemacht!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Modelle und Änderungen für 2016

Neue Farben, Detailänderungen – vor allem an den Modellen Vegas und Vegas 8-Ball – sowie ein klares Bekenntnis zur „Modern American Performance“ kennzeichnen den neuen Victory Jahrgang.


Victory hat sich nicht nur in den USA, sondern auch in Europa mit der hohen Qualität sowie der unvergleichlichen Zuverlässigkeit und Dauerhaltbarkeit seiner Motorräder einen erstklassigen Namen gemacht. Mit behutsamer Modellpflege, neuen Farben und sportlichem Engagement unterstreicht die dynamische Marke im Jahr 2016 nun ihren Anspruch auf „Modern American Performance“.

Dario Baraggia, Motorcycle Brand Manager für Europa, sagt dazu: “Victory Motorräder zeichnen sich seit jeher durch das gewisse Extra an Performance aus, das sie von den Mitbewerbern unterscheidet. Aber erst in diesem Jahr hat eine Vielzahl motorsportlicher Aktivitäten gezeigt, wie weit man bei Victory den Begriff Performance fasst. Victory baut nicht nur bärenstarke Cruiser, Bagger und Tourer, sondern auch Motorräder, mit denen man Rekorde brechen und bei der Tourist Trophy oder beim Pike’s Peak Bergrennen vorn mitmischen kann.“

Die neuen Farben korrespondieren mit den Farben des Victory Logos. Die 8-Ball Modellvarianten gibt es weiterhin nur in schwarzer Lackierung.

Im Modelljahr 2016 unterteilt Victory seine Modellpalette nach wie vor in die Segmente Cruiser, Bagger und Tourer. Auf dem amerikanischen Heimatmarkt eröffnet die neue Victory Empulse TT darüber hinaus das neue Segment der Elektro-Motorräder. Ob und wann die Empulse TT mit Elektromotor auch nach Europa kommt, hängt noch vom Ergebnis der laufenden Markt- forschungen ab. Für alle in Europa angebotenen Motorräder gilt nach wie vor eine Garantie über 5 Jahre ohne Kilometerbegrenzung.

Die Victory Modellpalette 2016 sieht wie folgt aus:


CRUISER

Die Cruiser Palette besteht 2016 aus sieben Modellen, den Performance Cruisern Vegas, Vegas 8-Ball, Hammer S, Hammer 8-Ball, Judge und Gunner sowie dem Bobber High-Ball. Die europäischen Ausführungen der Modelle Hammer S, Judge und Gunner haben im Unterschied zu den US-Versionen keine vorverlegten, sondern mittig angebrachte Fußrasten, um eine sportlichere Sitzposition zu ermöglichen. Judge, Gunner und High-Ball sind serienmäßig mit ABS ausgerüstet.


Victory Vegas und Victory Vegas 8-Ball

Die Modelle Vegas und Vegas 8-Ball erhalten für das Modelljahr 2016 einen neuen Scheinwerfer, neue Räder und einen Rahmen in derselben Farbe wie Tank und Schutzbleche. Für die Vegas 8- Ball bleibt damit farblich alles beim Alten, denn ein 8-Ball ist hat nicht nur beim Billard schwarz zu sein (Gloss Black). Die 2016er Vegas hingegen kommt in Rot (Sunset Red), also auch mit rotem Rahmen. Der neue runde Scheinwerfer gibt den Vegas-Modellen eine klassische Note, die neuen Falchion Leichtmetall-Gussräder sind leichter und zugleich stabiler als die bisherigen Räder.

  • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

  • 88 PS (65 kW) bei 5.300/min

  • 139 Nm bei 2.800/min

  • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

  • 17-Liter-Tank

  • Einzelsitz

  • 640 mm Sitzhöhe

  • Vorderrad: 21 x 2.15” mit Dunlop D418F Elite 3

  • Hinterrad: 18 x 5.5” mit Dunlop D417

  • 297 kg Trockengewicht


Victory Gunner
Die minimalistisch gestylte Gunner ist 2016 wahlweise in Grau (Suede Titanium Metallic) oder Grün (Suede Sagebrush Green Metallic) zu haben.

    • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

    • 88 PS (65 kW) bei 5.300/min

    • 139 Nm bei 2.800/min

    • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

    • 17-Liter-Tank

    • Einzelsitz

    • 635 mm Sitzhöhe

    • Vorderrad: 16 x 3.5” mit Dunlop 491 E2-RWL

    • Hinterrad: 16 X 3.5” mit Dunlop 491 E2-RWL

    • 296 kg Trockengewicht

    • ABS serienmäßig

Victory Judge

Die Judge gehört zu den Victory Modellen, die in diesem Jahr in Europa am beliebtesten sind. Ihre sportliche Note wird unterstrichen von den Rallye-Streifen und den seitlichen Startnummern- schildern mit der Zahl 106, die den Hubraum ihres Freedom V-Twin Motors symbolisiert. Für 2016 kommt die Judge in Rot mit schwarzen Streifen (Sunset Red with black Rally Stripes).

  • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

  • 88 PS (65 kW) bei 5.300/min

  • 139 Nm bei 2.800/min

  • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

  • 17,8-Liter-Tank

  • Einzelsitz

  • 658 mm Sitzhöhe

  • Vorderrad: 18 x 3.5” mit Dunlop 491 E2-RWL

  • Hinterrad: 18 x 8.5” mit Dunlop 491 E2-RWL

  • 300 kg Trockengewicht

  • ABS serienmäßig


Victory Hammer S und Victory Hammer 8-Ball
Die Hammer Modelle gibt es 2016 in jeder beliebigen Farbe, so lange sie schwarz ist – die Hammer 8-Ball in Gloss Black mit vorverlegten Fußrasten im typisch amerikanischen Cruiser-Stil, die Hammer S deutlich sportlicher mit Doppelscheibenbremse im Vorderrad, mittig platzierten
Rasten und roten Rallye-Streifen (Black with Red Racing Stripes).
  • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

  • 88 PS (65 kW) bei 5.300/min

  • 139 Nm bei 2.800/min

  • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

  • 17-Liter-Tank

  • Doppelsitz

  • Sitzhöhe 673 mm (Hammer S) bzw. 660 mm (Hammer 8-Ball)

  • Vorderrad: 18 x 3.5” mit Dunlop D418F Elite 3

  • Hinterrad: 18 x 8.5” mit Dunlop D418 Elite 3

  • Trockengewicht 306 kg (Hammer S) bzw. 303 kg (Hammer 8-Ball)

Victory High-Ball

Noch schwärzer als die Hammer Modelle, nämlich in Mattschwarz (Matte Black) tritt der Bobber unter den Victory Cruisern auf. Mit ihrem Ape Hanger und mit Weißwandreifen auf den bildschönen Drahtspeichenrädern sorgt die High-Ball für angemessenes Aufsehen.

  • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

  • 88 PS (65 kW) bei 5.300/min

  • 139 Nm bei 2.800/min

  • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

  • 17-Liter-Tank

  • Einzelsitz

  • 635 mm Sitzhöhe

  • Vorderrad: 16 x 3.5” mit Dunlop D421 WWW

  • Hinterrad: 16 x 3.5” mit Dunlop D421 WWW

  • 306 kg Trockengewicht

  • ABS serienmäßig


BAGGER
Die Victory Bagger Palette besteht 2016 aus den beiden Modellen Magnum und Cross Country, die beide serienmäßig mit ABS angeboten werden.

Victory Magnum
Die Magnum ist mit ihrem 21-Zoll-Vorderrad, ihrer extrem niedrigen Sitzhöhe, einer extrem starken Audio-Anlage und ihrer aufwändigen Custom-Lackierung der extremste Bagger, der jemals von einem Serienhersteller ins Programm aufgenommen worden ist. 2016 wird sie nicht nur in der bekannten schwarz-grauen Lackierung (Black Crystal over Super Steel Grey) angeboten, sondern auch in zwei gänzlich neuen Dekors in Schwarz-Rot (Black Crystal over Havasu Red) und in Weiß- Schwarz (Suede Pearl White with Black).
    • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

    • 84 PS (62 kW) bei 4.800/min

    • 137 Nm bei 2.500/min

    • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

    • 22-Liter-Tank

      • Doppelsitz

      • 654 mm Sitzhöhe

      • Vorderrad: 21 x 3.5" mit Dunlop D418F Elite 3

      • Hinterrad: 16 x 5.0" mit Dunlop D418 Elite 3

      • 363 kg Trockengewicht

      • ABS serienmäßig

Victory Cross Country
Die Cross Country ist bekannt für ihr ausgewogenes Handling, ihre umfangreiche Ausstattung und ihr üppiges Platzangebot. Genau das richtige Bike, um dem Alltag zu entfliehen – sei es für einen kurzen Trip oder für die große Tour. Dank ihrer atemberaubenden Performance verschwindet jeder andere Bagger schnell in ihren Rückspiegeln. Die Cross Country wird 2016 in roter Perlmutt- Lackierung (Havasu Red Pearl) angeboten.

    • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

    • 84 PS (62 kW) bei 4.800/min

    • 137 Nm bei 2.500/min

    • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

    • 22-Liter-Tank

    • Doppelsitz

    • 667 mm Sitzhöhe

    • Vorderrad: 18 x 3.5” mit Dunlop D418F Elite 3

    • Hinterrad: 16 x 5.0” mit Dunlop D418 Elite 3

    • 345 kg Trockengewicht

    • ABS serienmäßig

TOURER
Die Victory Tourer Palette besteht 2016 aus den Modellen Cross Country Tour und Vision Tour. Zwei in ihrem Auftritt sehr unterschiedliche Motorräder, die aber sehr viel gemeinsam haben – nämlich alles, was es braucht, um auch die längsten Reisen selbst unter widrigen Bedingungen komfortabel zu machen: viel Platz, bequeme Sitze, lange Trittbretter, jede Menge Stauraum, Sitzheizung, Griffheizung, Geschwindigkeitsregelanlage, ABS und einstellbare Fußhebel – um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Victory Cross Country Tour

Die Cross Country Tour bietet sage und schreibe 156 Liter Stauraum. Trotzdem können auch Beifahrer und Gepäck nicht das spurstabile Fahrwerk mit dem verwindungssteifen Rahmen aus Leichtmetallguss überfordern. Solo und ohne den mit einem Griff abnehmbaren Heckkoffer zeigt der American Tourer gleich noch mehr Temperament. Die Cross Country ist 2016 in zwei Lackierungen erhältlich: komplett schwarz (Gloss Black) und mit einem weiß-grauen Dekor (Gloss Pearl White over Super Steel Grey).

  • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

  • 84 PS (62 kW) bei 4.800/min

  • 137 Nm bei 2.500/min

  • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

  • 22-Liter-Tank

  • Doppelsitz mit zweistufiger Sitzheizung und Beifahrerrückenlehne

  • 667 mm Sitzhöhe

  • Vorderrad: 18 x 3.5” mit Dunlop D418F Elite 3

  • Hinterrad: 16 x 5.0” mit Dunlop D418 Elite 3

  • 383 kg Trockengewicht

  • ABS serienmäßig


Victory Vision Tour
Mit dem Design der Vision Tour eröffnet Victory dem American Tourer ganz neue Wege. Die modernen, fließenden Formen und die rahmenfeste Verkleidung mit der elektrischen Scheibe sorgen für hervorragende Aerodynamik, außerordentliche Stabilität und optimalen Windschutz auch bei hohen Geschwindigkeiten. Das ebenso stabile wie komfortable Fahrwerk mit dem verwindungssteifen Rahmen aus Leichtmetallguss sichert höchste Präzision und Richtungs- stabilität. 2016 wird die Vision Tour ganz in edlem Schwarz ausgeliefert (Gloss Black).

    • Freedom® V-Twin mit 106 cubic inch Hubraum (1.731 cm3)

    • 83 PS (61 kW) bei 5.200/min

    • 137 Nm bei 2.500/min

    • Sechsganggetriebe mit Overdrive-Funktion

    • 22,7-Liter-Tank

    • Doppelsitz mit zweistufiger Sitzheizung und Beifahrerrückenlehne

    • 673 mm Sitzhöhe

  • Vorderrad: 18 x 3.5” mit Dunlop D418F Elite 3

  • Hinterrad: 16 x 5.0” mit Dunlop D418 Elite 3

  • 393 kg Trockengewicht

  • ABS Verbundbremse serienmäßig


Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Remus Schalldämpfer für die Victory Bagger

Bei der Entwicklung der neuen Nachrüst-Schalldämpfer für die Victory Bagger wurde sowohl auf harmonisches Design als auch auf technische Perfektion besonderes Augenmerk gelegt. Sie sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und aufwändig hochglanzverchromt. Neben optischer Raffinesse dank perfekter Linienführung und coolem „Slash Cut“ Abschluss überzeugen die Schalldämpfer mit kernigem Sound und einfachster Montage. Sie sind so konzipiert, dass sie mit minimalem Aufwand auf die Originalkrümmer montiert werden können. Sie werden nicht nur mit allen benötigten Anbauteilen und einer anschaulichen Montageanleitung ausgeliefert, sondern auch mit integrierten Katalysatoren und EG-Genehmigung. Eine Vorführung bei der Prüfstelle erübrigt sich damit. Außerdem gilt für die Schalldämpfer eine 24-Monats-Garantie ohne Kilometerbeschränkung. Victory Vertragshändler bieten die Remus Schalldämpfer für 1.490 Euro das Paar an (UVP).
Andreas Geisinger, bei Victory verantwortlich für Zubehör und Bekleidung, lässt an der Qualität der Schalldämpfer keinen Zweifel: „Remus ist ein erstklassiger Zulieferer, der allerbeste Qualität garantiert. Zudem haben die Schalldämpfer bei uns alle Tests und Prüfungen schadlos überstanden, die sonst nur Victory Originalteile über sich ergehen lassen müssen.“
Wer es nicht erwarten kann, den Sound der Victory Bagger mit den Remus Schalldämpfern zu hören, der kann das hier tun: Remus

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Slingshot kommt auch in Europa

Polaris hat sich nach dem durchschlagenden Erfolg des Slingshot in den USA entschlossen, das offene Fahrzeug im vierten Quartal dieses Jahres auch auf dem europäischen Markt einzuführen. Der führende amerikanische Anbieter von ATVs, Motorschlitten und Motorrädern eröffnet damit auch den Powersport-Fans hierzulande die Möglichkeit, das unvergleichliche Fahrerlebnis mit diesem ungewöhnlichen Fahrzeug kennenzulernen.
Der extrem leichte und ultraflache Slingshot hat einen Gitterrohrrahmen aus hochfestem Stahl und wird von einem 2,4-Liter-DOHC-Vierzylindermotor angetrieben. ABS, Traktions- und Stabilitäts­kontrolle unterstützen den Fahrer, die unbändige Kraft des Triebwerks über ein Fünfganggetriebe und einen kohlefaserverstärkten Zahnriemen zum Hinterrad auf den Asphalt zu bringen. Pilot und Copilot sitzen nebeneinander und werden von Überrollbügeln aus geschmiedetem Leichtmetall geschützt.
Dario Baraggia, Slingshot Brand Manager in Europa, verspricht eine wahrhaft aufregende Erfahrung: „Es gibt kein mit dem Slingshot vergleichbares Fahrzeug. Die Fahrleistungen sind noch atemberaubender als das Design. In den USA ist der Verkaufserfolg so groß, dass die Kunden bereits Lieferzeiten in Kauf nehmen müssen. Wir erwarten in Europa eine ähnliche Resonanz und richten deshalb einen Vororder-Prozess ein. Damit wollen wir sicherstellen, dass Schnell­entschlossene sich eines der ersten nach Europa kommenden Exemplare sichern können.“ Polaris wird in Kürze nähere Informationen zu den Preisen und technische Daten der europäischen Version des Slingshot sowie zum Händlernetz und zum Bestellverfahren veröffentlichen.

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

FAAK am See 2015

Die Tage werden kürzer…die Show rückt näher…die Spannung steigt… FAAK am See 2015 steht wieder vor der Tür.
Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Neuauflage der „AREA1 Custom Bike Show“ geben. Und neben Best of Show und Radical Custom hat auch in diesem Jahr die VICTORY´s wieder eine eigene Kategorie.
Wer also noch einen Umbau an seinem Bike vor sich hat sollte sich ranhalten. Denn in wenigen Wochen könnte schon ein Pokal auf der Sitzbang des selbigen stehen.
Im Übrigen gibt es nicht nur die begehrten Pokale. Den Gewinnern wird auch in diesem Jahr wieder mit großartigen Sachpreisen gedroht!
Also…Ab nach Faak! Wir sehen uns….

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

IWAN-Bikes Custom Days

Da jagt doch ein Event das andere. Kaum sind die Wings & Wheels Tage vorbei, kündigt sich im Süden der Republik schon das nächste Highlight an.
Unser Händler IWAN-Bikes veranstaltet zusammen mit dem Road Eagle MC Munich am 10.07 und 11.07 die diesjährigen Custom Day.
Custom Bike Präsentationen, Probefahrten for free und jede Menge Sensationen.
Eingeladen ist jeder der sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen möchte. Egal ob mit oder ohne Bike.
Schaut vorbei. Denn wie immer könnt ihr sicher sein: „Es lohnt sich“!!!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Whings & Wheels

An diesem Wochenende findet auf dem Flughafen Uetersen eines DER top Events in diesem Jahr statt. Whings...Wheels...Cars...Bikes...Hier gibt es wirklich alles zu sehen was durch Motorkraft angetrieben wird.

Mitdabei ist natürlich auch unsere VICTORY Hamburg Team. Natürlich auch mit allem was durch einen unserer V2 Agregate angetrieben wird.

Also...nichts wie hin!!!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Wusstet ihr eigentlich....

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Magic Bike Rüdesheim

Gunner…Judge…Highball….Magnum…wie soll man denn da herausfinden welches Bike für einen am besten ist?
Ganz einfach: „Dieses Wochenende auf der Magic Bike Rüdesheim vorbei Schauen“!!!
Dort werden alle 30 Minuten geführte Testfahrten angeboten. So kannst Du selbst herausfinden welches Bike für dich genau das richtige ist!
Wo: Parkplatz gegenüber der alten Asbach Confiserie, Am Rottland, 65358 Rüdesheim
Abfahrt: Parkplatz vor dem Rheinhotel Lamm. Rheinuferstrasse 6, 65385 Assmannshausen
Anmelden könnt ihr euch jeder Zeit vor Ort.
Viel Spassss…..

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Victory "ICE Bike"

 Zuverlässigkeit ist eine unspektakuläre Tugend, denn dazu gibt es nicht viel mehr zu sagen als „Es hält“. Victory unternimmt deshalb eine Menge, um die Unzerstörbarkeit der Motorräder aus Spirit Lake, Iowa zum Gesprächsstoff zu machen: Rennen fahren, Rekorde brechen, sich unge- wöhnliche Strapazen ausdenken. Wie oft im Leben, so führt auch dabei manchmal der Zufall Regie.

2011 beispielsweise wollte das Management des beeindruckenden, komplett aus Eis und Schnee erbauten „Icehotel“ in Schweden seinen abenteuerlustigen Gästen einen zusätzlichen Kick bieten und schaffte eine Flotte von 15 Victory Motorrädern an, mit denen die Hotelgäste den Norden Schwedens erkunden konnten. Eine weitere Victory wurde in einen mächtigen Eisblock eingefroren, und der eisige Eyecatcher diente dem Hotel fortan als Werbe-Objekt für die Miet- motorräder. Vier Jahre später entschieden die Hoteliers dann, den Eisblock abzutauen und die tropfnasse Victory zur Wiederbelebung in die Werkstatt von „Stonetown Custom“ zu verfrachten. Der Job war schnell erledigt, denn alles, was die Maschine brauchte, war ein Ölwechsel und eine neue Batterie!

„Ein Druck auf den Anlasser genügte“, freut sich Niklas Frisk, Marketing-Mann bei Victory Schweden. „Schon lief das ,Ice Bike‘ wieder. Und das bei solch einer Vergangenheit!“ Die Victory V92 TC, die so lange im Eis ausharren musste, ist nämlich kein gewöhnliches Bike, sondern ein Vorserienfahrzeug des Modelljahres 2002, das in den USA umgerechnet 300.000 Kilometer auf dem Rüttelprüfstand zubrachte und danach als Trainingsobjekt bei der Mechaniker-Schulung in Schweden ein paar hundert Mal zerlegt und wieder zusammengebaut wurde. „Die Maschine will einfach nicht sterben“, scherzt Andreas Sedin, Chef von Stonetown Custom. „Mal sehen, was wir als Nächstes mit ihr anstellen.“

Seine Zukunft ist also ungewiss, aber das „Ice Bike“ hat schon jetzt anschaulich bewiesen, was eine Victory alles auszuhalten vermag. Dass es sich bei diesem Fall eher um die Regel als die Ausnahme handelt, beweisen die aktuellen „Consumer Reports“ aus den USA. Die Aussagen der Besitzer von 12.300 Motorrädern zehn unterschiedlicher Marken belegen, dass Victory Modelle die höchste Kundenzufriedenheit aller beteiligten Motorräder auszeichnet. Auch in Sachen Komfort bekam Victory herausragende Beurteilungen, und nicht weniger als 80 % der befragten Victory Besitzer würden sich heute wieder ein Victory Modell zulegen.

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

VICTORY sposert Erbacher Drag Team auch 2015

Urs Erbacher ist ein Mann mit vielen Talenten – Motorsportler, Unternehmer, Bike Builder. Er pflegt seine Leidenschaften mit vollem Einsatz und ist wahrscheinlich gerade deshalb bei allem ziemlich erfolgreich. Erbacher ist sechsfacher Drag Racing Europameister mit eigenem Drag Racing Team, bekannter VICTORY Vertragshändler in der Schweiz, und in der europäischen Customizer Szene hat er ebenfalls einen guten Namen – nicht zuletzt dank seiner VICTORY Umbauten.
Auch wenn Erbachers Renngerät zwei Räder mehr aufweist als die Motorräder der Marke VICTORY, hat sich das Werk entschieden, das Drag Racing Team des ambitionierten VICTORY Händlers und Customizers auch in diesem Jahr wieder bei drei Wertungsläufen zur FIA European Drag Racing Championship zu unterstützen. Bei den Swedish Internationals am 5. bis 7. Juni in Schweden, bei den NitrOlympX am 7. bis 9. August in Deutschland und bei den FIA Finals am 4. bis 6. September in Großbritannien wird wieder das große VICTORY Logo auf Erbachers Top Fuel Dragster prangen.
„Es ist großartig, VICTORY erneut als Sponsor gewonnen zu haben“, freut sich Urs Erbacher. „Ich kann mich sehr glücklich schätzen, mit einem so namhaften Motorradhersteller zusammen­zuarbeiten – auf der Rennstrecke und in meinem Geschäft. Nach meinem dritten Platz in der letztjährigen Meisterschaft haben wir jetzt natürlich den siebten Titel im Visier.“ Fans des Erbacher Drag Racing Teams können auf www.erbacher.biz Mitglied im „One-Eleven Club“ werden und sich neben einem Newsletter auch noch einige andere Vorzüge sichern.
„Wir freuen uns, weiterhin mit Urs zusammenzuarbeiten“, erklärt Dario Baraggia, Motorcycle Brand Manager EMEA vom VICTORY Mutterkonzern Polaris. „Er wird VICTORY auch auf zwei der größten Motorrad-Events Europas repräsentieren: auf der Chambley Drag Power Show am 2. und 3. Mai in Frankreich und auf der European Bike Week vom 8. bis zum 13. September in Österreich. Außerdem haben wir zusammen auch ein paar vielversprechende Custom Projekte in Angriff genommen, von denen bis zum Ende des Jahres noch zu hören und zu sehen sein wird.“

Wir dürfen also gespannt sein und wünschen Urs bis dahin "Viel Glück"!!!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Das klingt doch nach was!!!

Schon die erst im Vorjahr präsentierte Victory Magnum gilt mit ihrem 21-Zoll-Vorderrad, dem tiefer gelegten Fahrwerk und dem tiefen Sitz als der extremste Custom-Bagger, den je ein Serien- hersteller in sein Programm aufgenommen hat. Die brandneue Victory Magnum X-1 aber, die gerade im Rahmen der Daytona Bike Week in Florida im bekannten „Full Moon Saloon“ der Öffentlichkeit gezeigt wurde, legt endgültig jede Zurückhaltung ab. Der jüngste Custom-Bagger aus dem Hause Victory fällt auf, wo immer er auftaucht – optisch, aber auch akustisch.

Es ist nicht allein der Sound des Victory Freedom® Motors mit seinen satten 1.731 cm3 Hubraum, der der Magnum X-1 die angemessene Aufmerksamkeit sichert, auch ihre serienmäßige Audio- Anlage spielt dabei eine entscheidende Rolle. Mit 200 Watt Leistung und nicht weniger als zehn Lautsprechern lässt sich das unvergleichliche Fahrerlebnis auf der X-1 durch ungetrübten Musikgenuss steigern und – wenn es darauf ankommt – alles andere mit dem vollen Sound und der glasklaren Widergabe dieser unvergleichlichen Anlage übertönen.

Die brandneue Magnum X-1 zeichnet sich wie ihr Schwestermodell Magnum durch die unverwechselbare Cobra-Hood-Verkleidung, voluminöse Hartschalenkoffer, das große Vorderrad und das flache Heck als reinrassiger Custom-Bagger aus. Darüber hinaus verleihen der X-1 jedoch zahlreiche Ausstattungsdetails eine noch individuellere Note und noch mehr Aufmerksamkeitswert. Dazu zählen unter anderem ihre aus dem Vollen gefertigten schwarzen Billet Leichtmetallräder, ihre Custom-Lackierung, die leuchtendes Rot mit glänzendem Schwarz und edlem Grau kombiniert, sowie ihr extrem heller LED Projektionsscheinwerfer mit Rauchglasabdeckung.

Trotz des extrovertierten Auftritts zeichnet sich die neue Magnum X-1 nicht ausschließlich durch ihr Show-Talent aus. Dank ihres bemerkenswert agilen Fahrwerks, der perfekt dosierbaren ABS- Bremsen, der kompromisslosen Schräglagenfreiheit und ihres bemerkenswerten Komforts ist die X-1 zugleich auch eine perfekte Fahrmaschine, die ein Höchstmaß an Fahrspaß vermittelt. Das neue Victory Modell wird im zweiten Quartal des Jahres bei den Vertragshändlern eintreffen und in Deutschland zum Preis von 23.990 Euro (UVP – in Österreich 28.390 Euro) angeboten.

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Hollister´s HAMMER Bike

Nach über drei Monaten Umbauphase präsentierte uns das Team von Hollister`s Motorcycles letzte Woche einen Traumumbau einer VICTORY HAMMER LE.
Bestückt mit edelsten Teilen der Marke Eigenbau, einem 300er Hinterreifen und einem Traum von Ledersattel wurde die Edel LE dann auch noch vom Meisterlackierer Gehbauer mit feinstem Lack versehen.
Was nach dieser noblen Wellness Behandlung dann vor der Linse des Trossinger Fotografen Otto Schweikardt zur Ablichtung bereit stand, war einfach nur zum niederknien.
Die Zusammenstellung der einzelnen Bauteile ist so stimmig, als hätte alles schon immer zusammen gehört. Und dennoch findet man kaum ein Ende sobald man damit beginnt all die kleinen Details und Anbauteile auf zu zählen.
Wir finden diese VICTORY HAMMER LIMITED EDITION großartig und hoffen sie bald in freier Wildbahn bestaunen zu können. Denn nur dort heißt es dann wieder „Ride one and you´ll own one“!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Akrapovic 4 free..

Schnellentschlossene erhalten beim Kauf eines Victory Cruisers kostenlos einen Satz Akrapovi Edelstahl-Schalldämpfer hinzu.

Die 5 ist Trumpf bei Victory: Seit 5 Jahren sind die coolen Cruiser, Bagger und Tourer aus Spirit Lake in Iowa auch in Deutschland und Österreich zu haben. 5 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung gibt Victory hierzulande auf alle Neumaschinen. Und 5 Victory Cruiser- Modelle – nämlich Boardwalk, Hammer, Highball, Judge und Vegas – gibt es noch bis zum 31. Dezember 2014 mit Akrapovi Schalldämpfern als kostenlose Zugabe.

Die hochwertigen Schalldämpfer aus Edelstahl wurden speziell für die 2-in-2-Auspuffanlagen der Victory Cruiser entwickelt und auf den Freedom 106 V-Twin Motor abgestimmt. Die perfekt zum Victory Design passenden Akrapovi Dämpfer optimieren deshalb die Performance der Cruiser, sind zudem um 4,3 Kilogramm leichter als die Originalausrüstung und zeichnen sich durch einen unverwechselbaren, sonoren Ton aus. Trotz des kernigen Sounds erfüllen die Slip-on- Schalldämpfer mit ABE alle europäischen Geräusch- und Abgas-Vorschiften.

Dank dieser Aktion lassen sich bei allen teilnehmenden Victory Vertragshändlern in Deutschland und Österreich beim Kauf eines Neufahrzeugs der Cruiser Palette bis zum Modelljahr 2014 noch mindestens 1.450 Euro sparen – bei diesem Betrag nämlich beginnen die unverbindlichen Preisempfehlungen für die als Zubehör angebotenen Schalldämpfer-Paare. Eile ist allerdings geboten, denn das Jahr 2014 geht bald zu Ende und das Angebot ist auf 50 Motorräder beschränkt.

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Und die Vision läuft und läuft und...

Fredi Uhr hat eine Vision, eine Victory Vision. Und den Traum, mit ihr einmal um das Mittelmeer herum zu fahren. Angesichts der Reisen, die der Schweizer schon mit seiner Victory gemacht hat, klingt das gar nicht so ambitioniert. Immerhin ist er mit dem Tourer aus Spirit Lake in Iowa schon von Ankara in der Türkei nach John O’Groats in Schottland gefahren. Und über 14.000 Kilometer auf einer Tour durch Frankreich, über die britischen Inseln und die iberische Halbinsel. Ganz zu schweigen von den Ausflügen in die Bergwelt seines Heimatlandes, die „Vision Fredi“ – wie er nicht ohne Grund von seinen Freunden genannt wird – fast täglich macht.
200.000 Kilometer hat Uhr mit seiner Vision Tour seit 2010 schon zurückgelegt – das entspricht fünf Weltumrundungen in vier Jahren! Defekte? Fehlanzeige: Lediglich ein Radlager musste der Eidgenosse aus Wetzikon bei Kilometerstand 137.000 wechseln lassen. Kein Wunder, dass der Vielfahrer sein Motorrad liebevoll „First Swiss Pearl“ nennt. Wie er auf diesen Namen kommt? Seine Vision Tour war die erste in der Schweiz, ihre Lackierung heißt „Pearl White“, und eine Perle ist der luxuriöse Tourer für Fredi allemal. Was er am besten an ihr findet? Das leichtfüßige Handling, das souveräne Fahrwerk, die exzellenten Bremsen, die entspannte Sitzposition, die tolle Aerodynamik – der Schweizer findet gar kein Ende, sein geliebtes Töff zu loben.
Nicht jeder findet so viel Zeit zum Motorradfahren wie der erfolgreiche Selbstständige aus der Schweiz. Aber auch bei niedrigerer Jahres-Kilometerleistung sind die Qualitäten der Victory Vision Tour unschlagbare Argumente. Wie ihre Schwestermodelle wird sie angetrieben vom kraftvollen luft-/ölgekühlten Victory Freedom V-Twin mit 1.713 cm3 Hubraum, obenliegenden Nocken­wellen, vier Ventilen je Zylinder, Ausgleichswelle und Sechsganggetriebe. Ihre mehr als üppige Ausstattung mit Tempomat, Audio-Anlage, Verbund-ABS, 22-Liter-Tank und jeder Menge Stauraum lässt keine Wünsche offen. Und die perfekte Ergonomie, die komfortable Sitzbank mit Sitzheizung, die heizbaren Lenkergriffe, die elektrisch verstellbare Verkleidungsscheibe sowie die zahlreichen anderen Features, die der Besatzung das Leben leicht machen, garantieren, dass Fahrer und Beifahrer mit der Vision Tour auch nach einem langen Fahrtag noch entspannt am Ziel ankommen.

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Eine Vernissage...

Eine Bilderausstellung in Mitten von Motorrädern….Gibt es denn sowas?
Ja sicher gibt es so etwas! Bei unserem Victory und Indian Händler IWAN-Bikes in Pfaffenhofen. So könnt ihr am 08. November diese einmalige Ausstellung in Mitten unserer Victory und Indian Modelle bestaunen.
Unsere Bikes sind im Übrigen nicht nur schmückendes Beiwerk! Auch als Motiv sind sie ein Kernelement das der Künstlerin und Malerin Birgit Baumhammel sehr am Herzen liegt.
Wir finden diese Aktion großartig und wünschen euch viel Spass bei dieser außergewöhnlichen Vernissage.

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Neueröffnung in Papenburg

Es ist mal wieder soweit! Die Victory Familie wächst und wächst und.....An diesem Wochenende feiern wir die Neueröffnung von Victory Papenburg. Schaut vorbei und feiert mit uns die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten mit Geschäftsführer Hans Nee und seinem Team.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Und das nicht nur mit Chrom und neuen Bikes. Schaut doch einfach vorbei. Am 11. und 12. Oktober jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Wir freuen uns!!!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Open House Party

Endlich ist es wieder einmal soweit. Die nächste Open House Party steht an! Vintage Motorcycles in Eicklingen öffnet am 27.09.2014 von 10 bis 16 Uhr die Pforten für euch! Was euch erwartet?…Jede Menge Indians….Eine erlesene Auswahl an Victorys und……ach, lasst euch doch einfach überraschen!
Wer trotzdem Fragen hat…“Hier" geht es zur Facebook Seite von Vintage Motorcycles.
Viel Spass in Eicklingen. Wir sehen uns!

 

Die neuen Modelle 2015 sind da!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Die 2015er Modelle sind los!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Victory and Friend

In nur wenigen Wochen ist es wieder soweit: Das Victory and Friends Treffen auf der Tonenburg Albaxen steht an!
Auf Europas größtem Victory Treffen wird auch in diesem Jahr wieder alles aufgefahren was ein ordentliches Motorradtreffen benötigt. Einziger Unterschied zum Vorjahr: „Alles wird ein wenig Größer“!
Die Victory Gemeinde wächst und wächst und…Deshalb wird auch unser Angebot stetig erweitert. „Schließlich wollen wir ja bald das Weltweit größte Victory Treffen austragen“, so die Veranstalter Torsten Schumacher, Thorsten Schmidt und Andreas Dembski.
"Dass diese Ansage nach gerade einmal dem dritten Event ein großes Ziel ist, wird wohl keiner bestreiten. Aber tatsächlich kommen jetzt schon Victory Fahrer aus ganz Europa zu unserem Treffen. Und anhand der Sponsoren sieht man ja auch wie viele Leute hinter uns stehen und diese großartige Marke unterstützen“!
Auch wir finden diese Aktion großartig und unterstützen das Orga- Team zu 100%!
Wer Fragen und/oder sich noch anmelden möchte kann sich hier an das Veranstalter Team wenden. Ansonsten heißt es einfach vorbei schauen. Und wie der Name schon sagt: „Victory an Friends“! Bei diesem Event sind alle Marken herzlich willkommen!


Zur Website des Events geht es hier: www.victory-and-friends.de

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Grand Opening bei Brandis

Am Wochenende ist es wieder soweit. Der nächste Victory Dealer öffnet seine Tore für euch! Brandys in Berndshofen wird mit Bikes, coolen Drinks, ordentlichen American Burgers und mit ELVIS Live on Stage gebührend die Saison 2014 eröffnen! Seid dabei…genießt die Show…Rock´n Roll!

 

Flyer
Hier findet ihr alle Infos zum Event
Brandys_Motorcycles-GrandOpening.pdf
Adobe Acrobat Dokument 310.0 KB

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Zweiradmechaniker gesucht!

Gute Händler brauchen gute Mechaniker. Und deshalb sucht IWAN Bikes in Pfaffenhofen genau Dich!
Wenn Du Zweiradmechaniker oder sogar Meister bist, aus dem Bayrischen Pfaffenhofen kommst oder dich dort gerne niederlassen möchtest, dann ist das hier genau die richtige Adresse für dich!
Das IWAN Bikes Team rund um Geschäftsführer Bernhardt Peintner sucht ab sofort einen Mechaniker der offen für Neues und vor allem Anderes ist.
Denn von der Stange kommt bei dem Pfaffenhofner Victory und Indian Händler höchstens ein Pärchen Weißwürste. Und selbst das dürfte schon die ein oder andere Modifikation hinter sich haben.
Denn Peintner ist nicht nur bekannt für seine legendären Victory Gespannumbauten. Auch sein Repertoire an anderen, meist recht augefallenen Umbauten ist weit über die Grenzen des Weißwurstequators bekannt.
Am besten Du schickst noch heute deine Bewerbung an info@iwan-bikes.de Stichwort „Mechaniker“ und sicherst dir dein persönliches Bewerbungsgespräch.
Einen Vorgeschmack von dem was Dich dort erwartet gibt es hier schon einmal ohne Bewerbung. Der Rest ergibt sich dann bestimmt ganz schnell von selbst!

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Die neue Victory Gunner wird vorgestellt

Pünktlich zum Jahresbeginn stellt VICTORY auch in diesem Jahr wieder eine neue Design Kreation vor. Die Neue VICTORY GUNNER.
Mit dem bewährten V2 Freedom als Herzstück fährt der Bobber mit jeder Menge neuen Features auf.
Angefangen beim zweifarbigen Tank in schwarz und Titan Metallic kommt man über den ergonomisch perfekt angepassten und stromlinienförmigen Solo Sitz zu den neu designten Leichtmetall Felgen so wie jeder Menge weiteren Victory Accessoires die diesem Bike ein Aussehen verleihen, als rollte es gerade aus der hauseigenen Custombike Schmiede.
Momentan ist dieses Schmuckstück in Europa noch nicht verfügbar. Ab wann ihr die ersten Probefahrten bei eurem Händler anmelden könnt und in welchen Variationen dieser Bobber noch erhältlich sein wird erfährt ihr im Laufe der nächsten Wochen hier.

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Euch allen ein frohes neues Jahr!!!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Der IWAN war´s!

Nach dem in den letzten Jahren schon etliche andere Victory Modelle zersägt, verschraubt oder unter sonstiger Androhung von Gewalt in ihrer Form gravierend verändert wurden, hat es jetzt auch die Bordwalk erwischt.

Das Resultat dieser exzessiven Verformungen ist immer das selbe: „die Geburt einer neuen Augenweide“.
Irgendwie scheint es bei IWAN-Bikes schon Tradition zu sein Dinge an zu gehen die bei anderen Customizern nur Kopfzerbrechen verursachen.
Aber auf Grund der langjährigen Erfahrung bereitet es Bernhard Peintnern und seinem Team anscheinend mehr Spass als Kopfzerbrechen wenn es darum geht einem V2 das dritte Rad schmackhaft zu machen.
Im Falle der „Sidewalk“ wurde der Anbau stielgerecht im weißen Gewand, polierten Kühlergrill und auf Speichenrädern vollzogen.
Wer allerdings denkt hier ginge es nur um eine optische Erweiterung der Karosserie täuscht sich gewaltig. Dieser formschöne Umbau wartet mit technischer Finesse wie einem verchromten Billstein Fahrwerk, einer SW Bremsanlage, einer LED Beleuchtung, einem gummigelagerten Trittbrett, einem Kofferaum, dem Ledersitz in zwei Farben........ und weiteren Schmankerln auf.
Geht nicht gibt´s nicht, scheint im tägliche Geschäft der Bayrischen Zweiradschmiede so normal zu sein wie frische Brötchen beim Bäcker.
Wir finden´s großartig und hoffen...also eigentlich wissen wir es ja schon, dass auch im nächsten Jahr noch das ein oder andere „Andere“ Gespann aus den heiligen Hallen von IWAN-Bikes rollt.

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

EICMA 2013

Wer in Faak noch nicht geschafft hat das komplette Polaris 2014 zweirad line up in Augenschein zu nehmen hat in diesem Jahr trotzdem noch einmal die Chance alle Victory & Indian Modelle des nächsten Jahres auf einer Messe zu begutachten.
Und das nicht irgendwo, sondern direkt auf einer der größten Motorradmessen Europas. Der 71. EICMA 2013 in Mailand.
Ab dem 08.11.2013 werden alle Polaris zweirädrigen Modelle in Halle 14 / Stand C50 zu sehen und begutachten sein. Und trotz des italienischen Umfelds gibt es im übrigen Beratungen und Benzingespräche auch auf Deutsch.
Also..ab nach bella Italia zur 71. EICMA

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Victory Papenburg läd ein!

Ihr habt eure Traum Victory immer noch nicht zur Probe gefahren? Dann wird es aber schleunigst Zeit! Schaut doch einfach am 21 und 22 September bei Victory Papenburg vorbei.
Jede Menge Bikes, jede Menge Infos und vor allem: Jede Menge Spass!

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

European Bike Week 2013 in Faak am See

 Gerade noch wurden die neuen 2014 Victory Modelle in Sturgis / USA der Weltpresse vorgestellt und schon sind sie auch bei uns live und in Farbe zu bestaunen. Flankiert von der gerade wiederbelebten Traditionsmarke Indian präsentiert Polaris vom 03. bis 08. September auf der diesjährigen European Bike Week in Faak mit einem eigenen Victory/ Indian Dorf alles was das Bikerherz ab nächstem Jahr in Wallung versetz.
Welche Modelle euch in Faak erwarten seht ihr in unserem neuesten Video. Live Berichte direkt aus dem Victory / Indian Village folgen hier in Kürze.

Und wer weder an Videos noch an Live Berichten interessiert ist kommt einfach vorbei!

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Das große VICTORY Treffen 2013

Das Wochenende steht an, man plant eine Tour zu einem der unzähligen Motorradtreffen, fährt vor und muss, wie so oft, wieder einem Reiskocherfahrer nach dem anderen erklären aus welchem Teil der USA seine Hammer wirklich kommt.
Der eine findet es lustig, der andere ist eher gelangweilt. Wer solche Touren jedoch öfter fährt und dann irgend wann den dritten, kalten Kaffe in der Hand hält, da er vor lauter erklären nicht mehr zum schlürfen kommt, der ist dann auch irgend wann einmal genervt.
Für genau diese kalt Kaffe Geschädigten gibt es jetzt jedoch die Rettung. Die dritte Auflage unseres erfolgreichen VICTORY and Friends Treffen am

28.- 30-06.2013 auf der Tonenburg.
Jede Menge Victorys inclusive Live- Band, Show Truck, Testrides und in diesem Jahr auch mit einem Guinness World Record Versuch!
Mehr Infos gibt es unter victory-and-friends.de, Mehr Spass und gute Laune nur vor Ort.
Übrigens: Auch alle anderen Marken sind herzlich willkommen! Heist ja nicht umsonst "and friends".
Ride on.
Ever VICTORY Germany Team.

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

IWAN- Bikes präsentiert:

First VICTORY Countryside Cruise vom 14. bis 16. Juni 2013 in Bayern. Ein Spektakel mit allem was dazu gehört. Ausfahrten, Live- Musik, Campground und natürlich jeder Menge Benzingeschichten.
Unterstützt wird das Team von IWAN- Bikes vom  Road Eagle Munich MC. Auf deren Website findet man auch gleich nähere Infos zu diesem Event. Einfach reinschauen unter road-eagle-munich.de/victory . Bei Fragen fragen und ansonsten einfach nur den Termin vormerken!
Ride on. Wir sehen uns in Freising!

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

VICTORY Riders App

http://victorymotorcycles.de/mobile-apps/

Gerade staunt man noch auf welch traumhaften Landstraßen man mit seiner VICTORY dahingleitet, und schon hat man vergessen wie man die selbige bei seiner nächsten Tour eigentlich wieder finden soll.
Mit unserer mobilen App passiert Dir das in Zukunft nicht mehr. Einfach deine VICTORY App auf dem Smartphone starten, GPS einschalten und schon kannst Du deine Routen aufzeichnen, verwalten oder mit deinen Freunden auf Facebook teilen.
Und wenn die Tour mal wieder etwas länger dauert...kein Problem. Mit unserer App kannst du auch Tankstellen, das Wetter oder den nächsten Händler in deiner Nähe abfragen.
Übrigens, unsere VICTORY App funktioniert auch bestens ohne iPhone. Einfach auf www.victorymotorcycles.de gehen und das Ganze für Android herunterladen.

https://www.facebook.com/VictoryMotocyclesGermany

Stay in touch. Auf unserer VICTORY Facebook Community!

Klein aber fein... der neue Halter!

Wenn eine VICTORY Hammer S schon auf einem 250er Hinterreifen unterwegs ist, dann sollte man diesen auch adäquat zur Schau stellen. Und am besten funktioniert das, wenn man als erstes das Nummernschild bei Seite räumt.
Damit auch das gut aussieht, bring jetzt die Firma Motorradsturzbügel.de einen Nummernschildhalter auf den Markt, der dem 250er Reifen schon fast wieder die Show stiehlt.
Aus pulverbeschichtetem Vollaluminium gefräst und so konstruiert, dass weder ein Adapter noch eine modifizierte Achsmutter zur Befestigung von Nöten ist, kommt dieser Halter so unauffällig daher, dass genau Das schon wieder auffällt.
Zumal weder Kabel noch Stecker der ultra kleinen LED Beleuchtung zu sehen sind. Aufgeräumt, wahlweise glänzend oder matt und in verschiedenen Größen kommt er daher, der Kleine... aber feine!
Bestellen kann man diesen Halter hier.
Und wie das Teil an der VICTORY Hammer S in schwarz matt vom Team VICTORY Hamburg aussieht, seht ihr in unserem Video.
Wir finden´s Hammer! Mit oder ohne S.

 

Video by: www.Cut2Go.com

Stay in touch! Auf unserer VICTORY Facebook Community!

VICTORY Customizing by MPM

Nach dem wir das "Projekt 300er" schon in einigen Bildern vorgestellt hatten, gibt es nun auch den ersten Film über diese umgebaute VICTORY Hammer und deren Customizer Manfred Mauch, der sich in seiner Bike Schmiede MPM immer mehr auf den Umbau von VICTORY Bikes konzentriert.
Und wie man sieht, mit Erfolg. Sorgte doch schon der erste roll out auf der Motorradwelt Bodensee für ordentlich Aufsehen.
Und das wird sich auch auf den anstehenden Messeauftritten und Bike Shows so schnell nicht ändern. Dafür sorgt alleine schon die aus ihrer Seltenheit heraus resultierende Exklusivität dieser VICTORY Hammer.
Was man bei so manch anderen Amerikanischen Zweizylindern nun ja nicht mehr unbedingt behaupten kann.
Anders kann man sich einfach nicht erklären, dass überall die gleiche Fat Boy mit ständig wechselndem Nummernschild zu sehen ist!?!?

 

Video by: www.Cut2Go.com